top of page
  • Lea Langha

Gründungszeit


Am 11.Oktober 2019 war es endlich soweit: unsere Gründungsversammlung konnte stattfinden! Nach einer intensiven Vorbereitungszeit hatten wir nun endlich unsere Satzung soweit verfasst, dass wir darüber gemeinsam mit den Gründungsmitgliedern abstimmen und "Go One Bugwere Germany" gründen konnten.


Vorangegangen waren vier Wochen in Uganda, in denen Charles mit Mary, Moses, Emma und Justine den Grundstein legte für die ugandische NGO "Go One Bugwere". Es wurde viel diskutiert und gelacht, viele Fahrten unternommen - in Kagumu, zum District und dann zum Board of NGOs nach Kampala. Letztendlich war alles bereit: es gab konstituierende Sitzungen in Kagumu, ein Büroraum wurde gefunden, ein Postfach eröfffnet und eine Satzung verabschiedet.


Zurück in Deutschland setzten wir uns nun daran den deutschen Partnerverein zu formieren: Was muss in einer Satzung stehen? Was genau sind eigentlich unsere Ziele? Wie stellen wir uns unseren Verein vor? Aus allen Fragen wuchs langsam aber stetig ein Gerüst heran: Go One Bugwere Germany konnte gegründet werden!


In der darauffolgenden Zeit beschäftigten wir uns mit den rechtlichen Wegen. Wir beZertifikat für Gemeinnützigkeit und wurden am 03.01.2020 letztendlich eingetragen in das Vereinsregister!


Und nun geht es richtig los - wir sind aufgeregt und gespannt, wie sich alles entwickeln wird und freuen uns auf begeisterte WegbegleiterInnen und MitstreiterInnen.

188 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Uganda und die Covid-Pandemie: Der aktuelle Stand im Oktober 2021

Bereits im Rundbrief Anfang diesen Jahres haben wir auf die Situation von Covid in Uganda hingewiesen und sie versucht einzuordnen. Damals hatten wir gehofft, dass für 2021 ein relativ normales Schulj

Én kommentar


wohlhueter-h-g
19. feb. 2020

Gratuliere zum Anfang und wünsche Erfolg, und Ausstrahlung hier und dort zum Nutzen von jungen Leuten. Herbert

Lik
bottom of page